FALKENSTEIN/HARZ

Tauchen Sie ein ins Mittelalter

Hoch oben über dem Selketal, auf 320 Metern Höhe, thront majestätisch die imposante Burg, der unsere schöne Stadt ihren Namen verdankt: Burg Falkenstein. Ihre wechselvolle Geschichte reicht bis ins 12. Jahrhundert zurück. Seitdem prägt Burg Falkenstein die Region und wir halten dieses bedeutende Erbe in Ehren. In den Mauern der Burg Falkenstein ist das Mittelalter lebendig. Tauchen Sie ein in diese faszinierende Zeit!

Entdecken Sie Falkenstein/Harz

Burg Falkenstein

Durchstreifen Sie spannende Historie

Schon der Weg zur Burg ist märchenhaft: Sie wandern durch dichte Laubwälder, vorbei an knorrigen Wurzeln. Wie aus dem Nichts ragt sie zwischen den Baumwipfeln hervor: Die mächtige Burg der Grafen von Falkenstein. Die ehemaligen Herren der Konradsburg hatten gute Gründe, im 12. Jahrhundert ihren Stammsitz vom heutigen Ermsleben auf den hohen Felsrücken zu verlegen. Die spannenden Hintergründe verrät ein Museum innerhalb der Burgmauern. 

Burgfeste

(Er)leben Sie Das Mittelalter

Der Anblick des beeindruckenden Gemäuers sorgt für Gänsehautmomente. Auf Burg Falkenstein atmet jeder Stein mittelalterliche Geschichte – und die wird liebevoll zelebriert. Wundern Sie sich also nicht, wenn Burgfräulein, edle Ritter, Gaukler und Spielleute Ihren Weg kreuzen. Auf Burg Falkenstein finden regelmäßig bunte Burgfeste statt.

Die Burg Falkenstein sowie die Konradsburg sind Teil der Straße der Romanik und damit beliebte Ausflugsziele im Harz.

Selketal-Stieg

Belohnen Sie sich mit einem „Eisvogel"

Ambitionierte Wanderern steuern ebenfalls gern die Burgen der Stadt Falkenstein/Harz an: Sie sind Stempelstellen für das Wanderabzeichen „Harzer Wandernadel“. Erwandern Sie unser regionales Sonderabzeichen, die Harzer Wandernadel „Selketal-Stieg“. Für 17 Stempel erhalten Sie als Belohnung eine Anstecknadel in der Form eines Eisvogels sowie unvergessliche Erinnerungen an wunderbare Momente in der Natur.

Ökosystem Selketal

Geniessen Sie Ruhe in geschützter Natur

Der Eisvogel symbolisiert die Region Selketal – nicht ohne Grund. Er braucht saubere Gewässer und gesunde Natur zum Leben. Diese idealen Bedingungen findet er in dem fast 120 Hektar großen Naturschutzgebiet Friedrichshohenberg. 

Was für eine Bilderbuch-Szenerie: Großflächige Buchenwälder, wilde Blumen und Gewässer sowie Streuobstwiesen und Ackerflächen prägen das schöne Landschaftsbild um Falkenstein/Harz. Mit etwas Glück entdecken Sie seltene Salamander, Frösche oder Libellen. Gerne immer mit respektvollem Abstand, damit das sensible Ökosystem Selketal ein Paradies für geschützte Arten und uns Menschen bleibt. 

Sehenswürdigkeiten auf einen Blick

AdobeStock_c_dk-fotowelt_348543472_slide

Ackeburg

bei Meisdorf
AdobeStock_c_dk-fotowelt_348543472_slide

Burg Alter Falkenstein

bei Meisdorf
Burg Falkenstein im Harz

Burg Falkenstein

OT Pansfelde
FAL_Forsthaus©website

Forsthaus Friedrichshohenberg

OT Ermsleben
Krypta der Klosterkirche St. Sixtus der Konradsburg im Harz

Konradsburg

OT Ermsleben
cropped-selketal-logo.png

Kriegerdenkmal

OT Meisdorf
Blick in den Landschaftspark Degenershausen

Landschaftspark Degenershausen

bei Neuplatendorf
Das Mausoleum bei Meisdorf im Selketal

Mausoleum

OT Meisdorf
Die große Turmwindmühle in Endorf

Turmwindmühle

OT Endorf

Entdecken Sie auch